DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Einleitung

Die Steuerberatungskanzlei Dr. Michael Pirker in 9500 Villach – im Folgenden kurz mit „Wir“ bezeichnet – nimmt den Datenschutz sehr ernst. Wir verarbeiten daher personenbezogene Daten ausschließlich nach Maßgabe der einschlägigen rechtlichen Bestimmungen, insbesondere unter strenger Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO).

Internetauftritt

Dem Gebot der DS-GVO folgend, wonach Daten grundsätzlich nur im unbedingt notwendigen Maße erhoben und gespeichert werden sollen, haben wir auch den Internetauftritt gestaltet. Personenbezogene Daten werden grundsätzlich nicht erhoben und daher auch nicht gespeichert (Ausnahme: Newsletter, siehe unten).

Cookies

Wir verwenden auf unserer Homepage keine Cookies. Wir freuen uns, wenn Sie unseren Internetauftritt in Anspruch nehmen, wollen aber mit Respekt vor Ihrer Privatsphäre Ihren Besuch nicht protokollieren.

Webanalyse

Unser Internetauftritt ist mit keinem Web-Analyse-Tool (z.B. Google AdWords, Google Analytics etc.) ausgestattet.

Kontaktdaten

Wir haben bewusst kein Formular für eine Kontaktaufnahme in unseren Internetauftritt integriert, um ihre Daten nicht einmal zwischenzeitlich speichern zu müssen. Wir freuen uns aber, wenn Sie uns per E-Mail kontaktieren (info@dmp.at). In diesem Fall werden wir Ihre Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht (siehe unten) wieder löschen. In keinem Fall geben wir Daten, die Sie uns im Zuge der Kontaktaufnahme übermitteln, an Dritte weiter.

Social-Media-Plugins

Wir haben auf keiner Seite unseres Internetauftrittes Social-Media-Plugins (= Verknüpfungen zu z.B. Facebook, Google Plus, Twitter etc.) eingefügt.

JavaScript

Unsere Homepage verwendet Java Script, allerdings nur um die Funktionalität der Seite zu verbessern, indem zum Beispiel Fotos vergrößert werden können. JavaScript wird nicht eingestzt, um Personendaten zu erheben oder zu verarbeiten

Members Only

Der Zugang zu den geschützten Bereichen unseres Internetauftrittes ist nur mit Benutzerkennung und Passwort möglich. Diese Zugangsdaten werden verschlüsselt beim Provider gespeichert und sind nicht einer bestimmten Person zuordenbar. Wir führen darüber keine Aufzeichnungen. Wenn Sie Ihre Zugangsdaten verlieren, können wir sie daher nicht wiederherstellen. Neue Zugangdaten erstellen wir gerne, werden sie aber nicht elektronisch übermitteln.

Newsletter

Im geschlossenen Bereich besteht die Möglichkeit sich bei unserem Newsletter anzumelden. Diesen vesenden wir aber ausschließlich an unsere Mandanten. In diesem Fall haben wir bereits eine Geschäftsbeziehung und die Bedingungen für die Teilnahme am Newsletter sind dann in useren Allgemeinen Auftragsbedingungen für Wirtschaftstreuhandberufe (AAB 2018) und unserer Bevollmächtigung separat geregelt. In diesem Fall wird lediglich Ihre E-Mail-Adresse hinterlegt, an die der Newsletter zugestellt werden soll. Ein opting out ist aber jederzeit möglich.

Speicherdauer

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung im Rahmen derer wir Ihre Daten erhoben haben oder bis zum Ablauf der anwendbaren gesetzlichen Verjährungs- und Aufbewahrungsfristen; darüber hinaus bis zur Beendigung von allfälligen Rechtsstreitigkeiten, bei denen die Daten als Beweis benötigt werden. Soweit Sie ein Mandant, ehemaliger Mandant, Interessent bzw. potentiell zukünftiger Mandant oder eine Kontaktperson bei einer der Vorgenannten sind, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke des Marketings bis zu Ihrem Widerspruch oder dem Widerruf Ihrer Einwilligung, soweit die Marketingmaßnahme auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt.

Verantwortlicher

Für die Einhaltung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen ist Dr. Michael Pirker, 9500 Villach, Völkendorfer Str. 43, Telefon: 04242 56826, E-Mail: info@dmp.at verantwortlich.

Rechtsbelehrung

Die DS-GVO gewährt Ihnen insbesondere folgende Rechte:

- zu überprüfen, ob und welche personenbezogenen Daten wir über Sie verarbeiten und Kopien dieser Daten zu erhalten

- die Berichtigung, Ergänzung, oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit diese falsch sind oder nicht rechtskonform verarbeitet werden

- von uns zu verlangen, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken

- unter bestimmten Umständen der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen oder die für die Verarbeitung zuvor gegebene Einwilligung zu widerrufen, wobei ein Widerruf die Rechtsmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt

- Datenübertragbarkeit zu verlangen, soweit Sie unser Mandant sind

- die Identität von Dritten, an welche Ihre personenbezogenen Daten übermittelt werden, zu kennen

- bei der Datenschutzbehörde Beschwerde zu erheben